Alter Dorfkrug Staffelde
Kita-Erzieherinnen-Treffpunkt

 Der 1. Kita-Erzieherinnen-Treffpunkt* fand am 21.11.2013 zum Thema:

 

 

„Kinder bestimmen und basta!“

- Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten von Kindern und ihr Einsatz im Kita-Alltag -

 

 

statt.

 

Mitbestimmung-1

Dreimal jährlich findet am Fortbildungsstandort „Alter Dorfkrug Staffelde“ der Kita-Erzieherinnen-Treffpunkt statt. Mit dieser Veranstaltung werden pädagogische Fachkräfte von Kindertagesstätten angesprochen. Die Teilnehmer erhalten hier die Gelegenheit, sich im Kreis pädagogischer Fachkräfte über Lösungen für Problemsituationen und Herausforderungen des erzieherischen Berufsalltags auszutauschen. Auf diesem überregionalen, beruflichen Austausch und der Bildung beruflicher Netzwerke liegt der Schwerpunkt dieser Veranstaltung. Darüber hinaus geben ausgewählte Referenten wertvolle und praxisorientierte Anregungen zur Erweiterung der erzieherischen Fähigkeiten.

 

Auf der erstenVeranstaltung am 21.11.2013 erhielten die Teilnehmer während eines Einführungsvortrags, gehalten von Herrn Prof. Dr. Sturzbecher, Einblick in die Umsetzung der Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten von Kindern. Anschließend wurden Probleme und Schwierigkeiten bei der Implementierung von Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten erörtert und Lösungsansätze erarbeitet. Die Lösungsansätze wurden auf Grundlage bisheriger Erfahrungen der Fortbildungsteilnehmer diskutiert.

 

Fortbildungsthemen weiterer Veranstaltungen dieser Reihe leiten sich aus den gesetzlich vorgeschriebenen Aus- und Weiterbildungsinhalten des Erzieherinnenberufs ab. Außerdem werden von den Fortbildungsteilnehmern eingebrachte Vorschläge bei der Themenauswahl berücksichtigt. Mit den Kita-Erzieherinnen-Treffpunkten soll der Aufrechterhaltung der beruflichen Eignung pädagogischen Fachpersonals nachgekommen werden (§ 13 Abs. (1) und (2) KitaPersV).